Wer sind die PRUSAKI?

Die PRUSAKI wurden in der Kanalisation unter dem Humboldt-Forum geboren – die Kanalisationsgitter sind das Portal in die Überwelt.
Der Name PRUSAKI hat seinen Ursprung im kuriosen Zufall, dass die polnische Sprache dasselbe Wort für Kakerlaken sowie für Preußen verwendet. Die PRUSAKI organisieren sich in CORPS und gehen ihren Geschäften nach wie Kakerlaken und andere Plagegeister.
Sie sind künstlerische Autodidaktinnen und unerträgliche Widerspenstige. Ihre Forschungen über die sieben Weltmeere und die sieben Himmel haben sie zu der Erkenntnis geführt, dass es eine einzige große Hölle gibt, die uns alle umfasst: die große Menge an Bullshit, die von den Mächtigen aufgetischt wird, um an der Macht zu bleiben.
Sie haben unter anderem mit der E-Coli-Broccoli Tanzkompanie, der German Vermin Association, dem Bündnis Komposthaufen und in Kooperation mit einzelnen Künstler*innen wie MC Kack, Violetta Toiletta und Roy de Stroy gearbeitet.
Zu ihren aktuellen Aktivitäten gehört die Katalogisierung des riesigen Archivs von Objekten, die die weltweit anerkannte Sammlung Prusaki Kulturbesitz© bilden.

Leave a comment

Your email address will not be published.